DER WAHLPFLICHTUNTERRICHT IN DER SCHULE AM STAAKENER KLEEBLATT

•  Der Wahlpflichtkurs wird zu Beginn der Klasse 7 für den Doppeljahrgang 7/8 gewählt.

•  Am Ende der 8. Klasse erfolgt die Wahl für den Doppeljahrgang 9/10.

•  Der Unterricht umfasst 3 Stunden pro Wochen und gliedert sich in eine Doppelstunde und eine Einzelstunde.

•  Der Kurs Französisch im 9 und 10 Jahrgang umfasst 4 Stunden.

Zur Auswahl stehen für den Doppeljahrgang 7/8 die folgenden Bereiche:

1.     WIRTSCHAFT-ARBEIT-TECHNIK (Schwerpunkt im 7. Jahrgang: Textilbearbeitung; im 8. Jahrgang Ernährung)

2.     Kunst

3.     Informatik

4.     Französisch (Ein Kurs wird eröffnet, wenn genug Schüler_innen diesen auswählen.)

Zur Auswahl stehen für den Doppeljahrgang 9/10 die folgenden Bereiche:

1.     WIRTSCHAFT-ARBEIT-TECHNIK: (Schwerpunkt im 9. Jahrgang: Bauen und Wohnen (textiler Bereich); im 10. Jahrgang: Schülerfirma (textiler Bereich))

2.     Kunst

3.     Informatik

4.     Französisch: Weiterführung

5.     Französisch: Anfänger (Ein Kurs wird eröffnet, wenn genug Schüler_innen diesen auswählen.)

6.     Englisch: (Ein Kurs wird eröffnet, wenn genug Schüler_innen diesen auswählen.)

Für Schülerinnen und Schüler, die gerade aus einer Willkommensklasse kommen, wird jeweils ein Wahlpflichtkurs „Sprache“ eingerichtet, um sie beim Erlernen der Sprache auch weiterführend zu unterstützen.

Im 9. und 10. Jahrgang wird außerdem jeweils ein Kurs „Praxislernen“ eingerichtet.


Für die Einteilung der Kurse ist die Mittelstufenkoordinatorin Frau Dräger verantwortlich.